Kerstin Reiß – Rechtsanwältin1

Rechtsanwältin Kerstin Reiß, Jahrgang 1985, nahm im Jahr 2007 unmittelbar nach Abschluss ihrer Berufsausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten ihr rechtswissenschaftliches Studium an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf auf. Ihr erstes juristisches Staatsexamen schloss sie im April 2012 erfolgreich vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf ab. Bereits während des Studiums legte Rechtsanwältin Reiß ihren Fokus auf das Strafrecht und belegte nach dem Grundstudium den entsprechenden Schwerpunktbereich an der Universität, wo sie unter anderem im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts, Strafprozessrechts, Strafvollzugs- und Sanktionenrechts ausgebildet wurde.

Im Anschluss an das erste juristische Staatsexamen absolvierte sie ihr Rechtsreferendariat mit der Stammdienststelle beim Landgericht Mönchengladbach. Während des Referendariats durchlief sie Ausbildungsstationen bei den Amts- und Landgerichten in Grevenbroich sowie in Mönchengladbach, hier unter anderem beim Jugendstrafrichter sowie beim Landschaftsverband Rheinland in Köln, dort in der Abteilung des Landesjugendamtes. Den überwiegenden Teil der Praxisausbildung verbrachte Rechtsanwältin Reiß jedoch bereits in hiesiger Kanzlei und arbeitete aktiv an zahlreichen, verschiedenen Strafverfahren aus dem Bereich der Körperverletzungs- und Tötungsdelikte, dem Betäubungsmittelstrafrecht sowie dem Wirtschaftsstrafrecht mit. Ende November 2014 legte sie die zweite juristische Staatsprüfung vor dem Justizministerium in Düsseldorf ab und ist seit ihrer Zulassung als Rechtsanwältin im Dezernat von Rechtsanwalt Gerd Meister tätig. Hier ist sie umfassend in die Verhandlungsvorbereitung und die Mandantenbetreuung eingebunden und steht Ihnen jederzeit gerne für Rückfragen zur Verfügung.

 

Strafrechtliche Arbeitsschwerpunkte:

  • IT-Recht
  • Wettbewerbsrecht
  • Urheberrecht
  • Markenrecht
  • Allgemeines Strafrecht

Fremdsprachen

  • Englisch

 

1 im Angestelltenverhältnis

Unsere Webseiten verwenden Cookies, wenn Sie unsere Webseiten nutzen, so sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
akzeptieren und Mitteilung ausblenden
x