Düsseldorf – Jobcenter-Mord: Angeklagter weint und zeigt Reue



Veröffentlicht am 8. März 2013 von

Foto: dpa; Daniel Naupold

Foto: dpa; Daniel Naupold

Aus der NGZ-Online von Marc Pesch am 7.3.2013

“ … Die Verteidiger hatten argumentiert, ihr Mandant aus Marokko spreche kaum Deutsch und habe die Erklärung schlicht nicht verstanden. Ein Sachverständiger hatte dem Angeklagten eine deutlich verminderte Intelligenz mit einem Intelligenzquotienten von 75 attestiert. Hinweise auf eine verminderte Schuldfähigkeit hatten die Gutachter nicht feststellen können …“


Kategorie: keine, Pressespiegel
Permalink: Düsseldorf – Jobcenter-Mord: Angeklagter weint und zeigt Reue
Schlagworte:


Kommentare zu diesem Artikel

Bisher wurde dieser Artikel noch nicht kommentiert, schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel


Kommentar schreiben

Kommentar

Unsere Webseiten verwenden Cookies, wenn Sie unsere Webseiten nutzen, so sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
akzeptieren und Mitteilung ausblenden
x