Karnevalist handelte mit Amphetamin

Veröffentlicht am 14. April 2014 von

Die NGZ-Online berichtete am 1.4.2014 über ein interessantes BtM-Verfahren, in dem Rechtsanwalt Gerd Meister aus Mönchengladbach einen Karnevalisten aus Neuss verteidigte. Dem Mann wurde Handeltreiben mit Amphetamin im Kilobereich unter Verwendung einer Waffe vorgeworfen.  Bei der Waffe handelte es sich um einen Schlagring, der allerdings nicht über die recht dicken Finger des Angeklagten passte. Hier […]

weiterlesen

Ich glaube noch lange nicht alles

Veröffentlicht am 14. April 2014 von

Da der liebe Mandant – nennen wir ihn Herr Watschen – keinen Besprechungstermin wahrgenommen hatte, konfrontiere ich ihn erst kurz vor der Verhandlung auf dem Gerichtsflur mit der recht dünnen Ermittlungsakte, in der nur kursorisch auf einer DIN A 4 Seite die beiden belastenden Zeugenaussagen von der Polizei vor Ort protokolliert worden sind. Danach soll […]

weiterlesen

Wir sind auf der Seite der Bösen!

Veröffentlicht am 14. April 2014 von

Na klar sind wir auf der Seite der Bösen, der richtig Bösen! Es ist 19.30h. Wir sind alleine in der Kanzlei und sitzen gemütlich in meinem Büro. Ich rauche eine Zigarette nach der anderen und Sozius Rainer raucht mit – wohl oder übel. Aber er hält sich tapfer. Kein Wort über die Gesundheitsschäden beim Passivrauchen. […]

weiterlesen

Du darfst (d)ein Kind nicht schütteln!

Veröffentlicht am 14. April 2014 von

Für alles braucht man heute einen Schein: Führerschein, Segelschein, Angelschein, Schweißschein, Surfschein … Selbst Heilige und andere Gute – sie brauchen einen Schein! Der Prozess, den ich zurzeit vor einer Schwurgerichtskammer verhandele, verschlägt allerdings selbst hartgesottenen Strafrechtlern den Satiregeist. Heute, nach dem zweiten Verhandlungstag, in dem behandelnde Ärzte und der Gerichtsmediziner gehört wurden, verließ ich […]

weiterlesen

Einfach troll, dieser Thaddäus!

Veröffentlicht am 12. April 2014 von

Beim Durchstöbern meines Buchregals fiel mir das Buch „Der Fall Rotkäppchen“ von Jörg-Michael Günther in die Hände. Darin fand ich die folgende, lustige Passage aus „Das große Thaddäus -Troll- Lesebuch“ von  Thaddäus Troll, die ich hier mit freundlicher Genehmigung des Silberburg-Verlags, Tübingen zitiere: „Im Kinderanfall unserer Stadtgemeinde ist eine hierorts wohnhafte, noch unbeschulte Minderjährige aktenkundig, […]

weiterlesen

Du darfst (d)ein Kind nicht schütteln!

Veröffentlicht am 28. März 2014 von

Für alles braucht man heute einen Schein: Führerschein, Segelschein, Angelschein, Schweißschein, Surfschein … Selbst Heilige und andere Gute – sie brauchen einen Schein! Der Prozess, den ich zurzeit vor einer Schwurgerichtskammer verhandele, verschlägt allerdings selbst hartgesottenen Strafrechtlern den Satiregeist. Heute, nach dem zweiten Verhandlungstag, in dem behandelnde Ärzte und der Gerichtsmediziner gehört wurden, verließ ich […]

weiterlesen

Seite 4 von 34 Erste...23456...102030...Letzte